Karin/ Januar 23, 2019/ Neuigkeiten

Das Projekt „Erinnerungskultur“ erforschte die jüngere Vergangenheit Bocholts und besuchte dabei auch geschichtsträchtige Orte wie den jüdischen und den russischen Friedhof.
Im Projekt „Zurück zur Natur“ konnten die Studierenden ihre handwerklichen Fähigkeiten zum Einsatz bringen, dabei entstanden erstaunlich professionell gebaute Insektenhotels und Fledermauskästen, aber auch Naturkosmetikprodukte.
Im Projekt „Briefkultur und Mail Art“ waren Kreativität und Fantasie gefragt, ebenso wie im Theaterprojekt, das in überspitzt-satirischer Form die Schwierigkeiten einer multikulturellen Liebesbeziehung vorführte.