Karin/ Mai 5, 2020/ Neuigkeiten

Nach drei Wochen Arbeit im Homeoffice und zwei Wochen Osterferien ohne Reisen hat die Schule wieder begonnen, zunächst jedoch nur für die Abschlussklassen und natürlich für diejenigen, die einen sicheren Start organisieren mussten. Überall auf dem Schulgelände finden sich Sicherheitshinweise, in der Eingangshalle hängt ein Spender mit Handdesinfektionsmittel und für die Ein- und Ausgänge wurde eine Regelung gefunden, um den nötigen Abstand zu halten. Die Tische in den Klassen sind nun voneinander entfernt und mit Namen versehen, außerdem werden sie regelmäßig desinfiziert.

Inzwischen kennen ja alle die wichtigsten Regeln: Abstand halten, Hände waschen und Mund-Nasen-Schutz tragen.

Am 6. Mai beraten die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder mit der Bundeskanzlerin über die Wiederaufnahme des Unterrichts für weitere Klassen. Erst dann werden auch wir erfahren, wie es weitergeht.

Eines aber ist sicher: In der nächsten Woche beginnen die Abiturprüfungen. Dazu wünschen wir allen Studierenden viel Erfolg.